Stimmen unserer Kunden und von Teilnehmenden

Potenzialanalyse: Beobachterin beim Beobachten der Würfelübung
Beim Beobachten der Würfelübung (Bild: K. Förtsch)

Hubert Lorenz, Geschäftsführer, Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg: "Seit mehreren Jahren führen wir erfolgreich ein Programm zur beruflichen Orientierung und der Nachwuchsgewinnung mit Schülern in unserem Landkreis durch. Dabei setzen wir das Testverfahren für Potenzialanalysen nach KomBO ein. Durch die Auswertungen haben die Schülerinnen und Schüler eine klare Sicht über Ihre Stärken und ausbaufähigen Kompetenzen gegliedert nach Eigen- und auch Fremdeinschätzung. Das Team der gepedu steht uns seit dem ersten Tag immer hilfreich und freundlich bei all unseren Fragen und der Weiterentwicklung ihres Produkts zur Seite."

Elina Schmidt, Projektleitung, BOGY - Proberuf der Handwerkskammer Freiburg: "Wir unterstützen Schülerinnen und Schüler dabei, ihre eigenen Talente, ihre Stärken und Neigungen zu entdecken, um ihnen ihre Wünsche, Ziele und Entwicklungspotenziale bewusst werden zu lassen. Die KomBO Potenzialanalyse und die KomBO-Berufsfeldanalyse unterstützen uns dabei, mit geringem Aufwand reibungslose Verfahrensabläufe zu gestalten. Und liefern uns und den Teilnehmenden aussagekräftige Auswertungsdokumentationen."

Heiner Gaß, Projektleitung, JobErkundungsTage“ der Handwerkskammer Freiburg: "In den Werkstatttagen des Berufsorientierungsprogramms (JobErkundungsTage) entdecken Jugendliche gemeinsam mit Handwerksmeister/innen praxisnah Berufe des Handwerks. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich intensiv mit vielfältigen Materialien, moderner Technik und echten Arbeitsprozessen. Die KomBO Berufsfeldanalyse ermöglicht es uns die Verfahrensabläufe mit geringem Aufwand zu organisieren, sowie Beobachtungen der Ausbildenden und Selbsteinschätzung der Teilnehmenden online zu erfassen. Sie liefert uns und den Jugendlichen eine aussagekräftige Auswertungsdokumentation. Beeindruckend ist die kontinuierliche Kundenbetreuung der gepedu GmbH."


Frank Künze, Abteilungsleiter, Berufsausbildungsservice der Handwerkskammer Freiburg: "Frühzeitige Berufsorientierung wird immer wichtiger. Daher sind wir mit unseren Bildungshäusern an den Standorten Freiburg, Schopfheim und Appenweier in diesem Bereich mit unterschiedlichsten Angeboten aktiv. Mit der KomBO Potenzialanalyse und der KomBO Berufsfeldanalyse der gepedu GmbH können wir, Ressourcen schonend die Arbeitsabläufe überwiegend online gestalten und erhalten sehr aussagekräftige Auswertungsdokumentationen für die Teilnehmenden. Dies ermöglicht uns einen wertvollen Beitrag zur Fachkräftegewinnung für unsere Betriebe zu leisten."


Schüler-Feedback anonym:
"Ich fand den Tag heute sehr lustig und abwechslungsreich und es hat viel Spaß gemacht in den Gruppen zu arbeiten. Die Aufgabe mit dem Tagesablauf war ziemlich anspruchsvoll, es hat jedoch sehr viel Spaß gemacht diese zu bearbeiten!
Super Tag und nettes Team"

"Ich fand am heutigen Tag sehr gut, dass wir in den Gruppenaufgaben unsere Teamfähigkeit testen konnten. Der Berufsinteressentest war sehr interessant und ich bin auf das Ergebnis gespannt. Ich würde sagen, dass der Tag ein voller Erfolg war, da es Spaß gemacht hat und man trotzdem etwas gelernt hat."

"Mir hat es gut gefallen, dass wir alle offen miteinander reden konnten und die Gruppenarbeit gut funktioniert hat. Den Online-Test fand ich etwas langweilig, da oft auch dasselbe noch einmal gefragt wurde. Die Aufgaben an sich waren sehr interessant und haben mir sehr gefallen. Auch fand ich es gut, dass man sich nicht zu sehr beobachtet gefühlt hat sondern die Beobachter ganz normal gewirkt haben."

"Das Höhle der Löwen Experiment fand ich nicht so gut, da ich nicht sehr kreativ bin und es mir nicht leicht fällt, mir etwas auszudenken, was es nicht gibt und somit erfunden werden muss. Das Würfel Experiment fand ich hingegen besser, da ich wusste, wie man knoten muss, dass es stabil ist und hält. Das Experiment mit den Holzbrettern fiel mir leicht, da ich es zuvor schon einmal gespielt habe und wusste, wie die Technik funktioniert. Ich hätte gerne längere Pausen gehabt."

"Der heutige Tag war sehr interessant. Ich fand die Gruppenarbeit immer sehr spaßig und mochte sie sehr. Der Interessentest am Computer war einfach und auch ein bisschen entspannend.
Meiner Meinung nach hätte man die Gruppen auch zwischendurch wechseln können.
Außerdem hätte ich es toll gefunden, wenn wir regelmäßig Pausen, zeitgleich mit den anderen, gehabt hätten."

"Mit hat heute die Aufgabenvielfalt sehr gut gefallen weil man bei den unterschiedlichen Aufgaben gut zeigen konnte, was man kann. Der Interessentest war auch sehr ausführlich, aber einige Sachen haben sich wiederholt, das war nicht so gut. Die Prüfer waren alle sehr nett und hilfsbereit."

"Alle Aufgaben waren gut zu meistern, bis auf die Aufgabe, bei der alle blind waren, denn ich kann mir den Nutzen der Aufgabe nicht erschließend. Es wurde keine neue Eigenschaft geprüft. Z.B. Teamfähigkeit war bei jeder Aufgabe vertreten."

"Ich fand den Tag heute sehr lehrreich. Da wir viel in Gruppen gearbeitet haben, habe ich gelernt, aich mit Menschen zu arbeiten und Aufgaben zu lösen, mit denen ich normalerweise kein Kontakt habe. Wir konnten alle sehr gut in unseren Gruppen arbeiten und haben uns ebenfalls in verschiedenen Situationen unterstützt.
Der Tag hat mir sehr viel Spaß gemacht."

"Mir hat die Gruppenarbeit sehr gut gefallen. Außerdem finde ich, dass in meiner Gruppe die Zusammenarbeit gut funktioniert hat. Dennoch war es teilweise ziemlich anstrengend die ganzen Aufgaben / Selbsteinschätzungen auszufüllen. Insgesamt hat mir der Tag sehr gut gefallen, obwohl man sich ziemlich beobachtet gefühlt hat. Es war eine schöne Erfahrung und ich bin froh teilgenommen zu haben. "

"Der Tag war sehr schön, wir haben alle sehr gut in den Gruppen gearbeitet und uns gegenseitig in allen Situationen geholfen.
Ich fand es auch gut, dass die Gruppenaufgaben immer unterschiedlich gestaltet wurden. Die Mitarbeiter waren immer sehr nett und hilfsbereit."

"Der heutige Tag hat mir größtenteils gut gefallen. Was am wenigsten toll war, war die Brückenaufgabe, da die meisten meiner Gruppenmitglieder nicht wirklich verstanden haben, was für eine Brücke mir vor Augen schwebte. Die „Treibsand“ Aufgabe kannte ich schon, jedoch kamen neue Aspekte hinzu wodurch sie interessanter wurde."

gepedu Gesellschaft für psychologische Eignungsdiagnostik und Unternehmensberatung GmbH

Am Mitterfeld 14

85658 Egmating

Telefon

+49(0)8095 358 306 7

E-Mail

info@gepedu.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren OK